Spielform:

1x Scramble und 2 x Einzel Zählspiel nach Stableford (vorgabewirksam) über 18 Löcher

Datum:

Donnerstag, 12. September 2019, Start 10:00 Uhr - Scramble

Freitag, 13. September 2019, Start 10:00 Uhr - 1. Einzel

Samstag, 14. September 2019, Start 09.00 Uhr - 2. Einzel

Die beiden Einzel Zählspiele nach Stableford finden im Wechsel zwischen der Golfanlage Ullersdorf und dem Golfclub Elbflorenz statt.

Spielbedingungen:

Gespielt wird nach den offiziellen Golfregeln des Deutschen Golf Verbandes e.V. (einschließlich Amateurstatus) und den Platzregeln des Golfclubs Dresden-Ullersdorf und des Golfclubs Dresden Elbflorenz. Das Wettspiel wird auf Grundlage des DGV Vorgabesystems ausgerichtet. Einsichtnahme in diese Verbandsordnung ist im Sekretariat der Golfclubs Dresden-Ullersdorf und Dresden Elbflorenz möglich. Entfernungsmessgeräte sind zugelassen, solange sie ausschließlich eine Weitenmessung vornehmen. Smartphones sind nicht erlaubt!

Vorgabewirksamkeit:

Die Wettspiele am 13.09. und 14.09. sind vorgabenwirksam.

Teilnahmeberechtigt:

Teilnahmeberechtigt sind Amateure, die Mitglied eines dem DGV angeschlossenen Vereins oder eines anerkannten internationalen Vereins sind.

Vorgabengrenze:

Die Höchstvorgabe beträgt -54, wobei Spieler mit einer Clubvorgabe (-37,0 bis -54) für die Turnierwertung mit HCP -36 in die Wertung einfließen. Weiterhin gelten folgende Altersbeschränkungen.

Spielberechtigt sind:

AK 30 Damen und Herren 1968 und jünger. AK 50 Damen und Herren 1969 und älter. AK 65 Damen und Herren 1954 und älter. Wenn in einer Klasse weniger als 10 Teilnehmer gemeldet sind, werden Damen und Herren in einer Gruppe gemeinsam gewertet.

Teilnehmer:

Maximal 100 Teilnehmer/innen.

Gehen mehr Meldungen ein, entscheidet das frühere Datum des Eingangs der Meldung, bei gleichem Datum entscheidet das Los.

Wertungen:

Addition der Spielrunden in Dresden Elbflorenz und Dresden Ullersdorf, Brutto vor Netto.

Gesamtsieger:

Die Gesamtsieger 1 x Damen und 1x Herren (klassenübergreifend) sind die Golfspieler mit den meisten Bruttopunkten aus den beiden Wertungsrunden. Bei Punktgleichheit entscheidet das Tagesergebnis der 2. Wertungsrunde, danach der Vergleich Schwerste / Leichteste Löcher am 2. Tag

Bruttowertung:

Klassen AK30, AK 50 und AK 65. Die Bruttosieger die nicht Gesamtsieger geworden sind erhalten einen Preis.

Nettowertung:

Klasseneinteilung wird nach Meldeschluß festgelegt. 3 Nettoklassen jeweils 1. - 3. Platz.

Stechen:

Bei gleichen Ergebnissen entscheiden die besseren Ergebnisse auf den schwersten 9, 6, 3, 1 Löcher des zuletzt gespielten Platzes, im Netto unter Vorgabenanrechnung. Bei weiterer Gleichheit entscheidet das Los.

Sonderwertungen:

Werden an den beiden Wettspieltagen auf der jeweiligen Anlage wie folgt ausgespielt:

Nearest to the Pin:

getrennt für Damen und Herren (Ball des 1. Abschlags muss auf dem Grün liegen)

Longest Drive:

getrennt für Damen und Herren (Ball des 1. Abschlags muss auf dem Fairway liegen)

Spielergruppen:

Werden von der Turnierleitung eingeteilt und werden am Tag vorher veröffentlicht. Startlisteneinteilung am 1. Wettspieltag nach Handicap und am 2. Wettspieltag nach Ergebnis.

Meldungen:

Online unter www.af-golf.de

Meldeschluss:

Sonntag, 07.08.2019, 24:00 Uhr

Nach Eingang Ihrer Anmeldung ist die Teilnahme verbindlich.

Meldegebühr:

Im gebuchten Paketpreis bereits enthalten.

Spielleitung:

Wird am Turniertag durch Aushang bekannt gegeben.

Ende des Wettspiels:

Das Wettspiel ist mit Abschluss der Siegerehrung bzw. mit Aushang der vollständigen Ergebnisliste beendet.

Änderungsvorbehalt:

Bis zum 1. Start hat die Spielleitung in begründeten Fällen das Recht, die Ausschreibung (Ausnahme: Vorgabewirksam) sowie die Platzregeln abzuändern, die Startzeiten neu festzusetzen oder abzuändern oder zusätzliche Bedingungen herauszugeben. Nach dem 1. Start sind Änderungen der Ausschreibung nur bei Vorliegen sehr außergewöhnlicher Umstände zulässig!